Freundliche Helfer von den Eutiner Einrichtungen „Die Brücke“ und „Die Ostholsteiner“ helfen mit, die Grünanlagen der Stadt schöner zu machen: Sie haben die durch die Tourist-Info zu den Gröön-Lüüd geretteten Landesgartenschau-Liegestühle aufgearbeitet. 

Helfer der beiden Einrichtungen sind auch gern gesehene Gäste bei den Seepark-Pflegeterminen zweimal im Monat, schließlich sind beide Seiten erklärte Befürworter der entspannten Inklusion. „Dabei stellten sie eines Tages uns von sich aus die Frage, wo sie sonst noch helfen könnten“, berichtet der bei den Gröön-Lüüd für die Liegestühle unermüdlich engagierte Fritz Möller, „und bei einem Treffen fielen uns Gröön-Lüüd dann dieses Jahr im Frühjahr die Liegestühle ein, die einer Überarbeitung bedurften.“ Nun ist eine erste Charge schön geworden und die Gröön-Lüüd bedankten sich mit einer kleinen Leckerei bei den Helfern. Beim SeeParkFest am 26. Juni von 12-17 Uhr kommen die überarbeiteten Stühle erstmalig zum Einsatz und warten auf „Be-Sitzer“. Für andere öffentliche Veranstaltungen in den Eutiner Grünanlagen könnten die Gröön-Lüüd sich die bei der Tourist-Info kostenfrei gelagerten Liegestühle aber auch noch gut vorstellen und sind gespannt auf Anfragen. Geplant ist schon der Einsatz beim „GartenKino“ -  Stummfilm mit Livemusik im Küchengarten, am 21. Juli um 22:00 Uhr.

 

Beim Besuch unserer Website erheben und speichern wir Informationen, die wir zur Verbesserung unserer Website einsetzen.
Dabei geben wir Informationen in anonymisierter Form an dritte Dienstleister weiter. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok