Am 10.06. fanden sich etwa 40 Frauen aus den Wohnhäusern, von Scandy und SeLmA in der Eutiner Werkstatt ein, um gemeinsam einen unterhaltsamen Nachmittag zu erleben.

Die Frauen konnten sich schminken lassen, selbst malen, auf eine Fantasiereise gehen oder Klangschalenmassage durch Kerstin Talle-Frohnert genießen. Dank tatkräftiger Unterstützung von Carla Arp (orientalischer Tanz) und Gertrud Timpen-Turner (Trommeln) kam die Bewegung auch nicht zu kurz. Eine Stärkung mit Kaffee und Kuchen gab es natürlich auch.

Am Ende gingen alle gut gelaunt nach Hause mit dem Wunsch, solch einen Tag im nächsten Jahr wieder zu veranstalten.