Der Auftrag, Teilhabe und Integration für Menschen mit Beeinträchtigungen zu realisieren, bezieht sich für uns auch ganz selbst verständlich auf den Bereich Freizeit. In einer "inklusiven" Gesellschaft sollten alle Menschen frei wählen können, mit wem und wie sie ihre Freizeit gestalten.

Als Die Ostholsteiner verstehen wir es als unsere Aufgabe, selber Freizeitangebote zu entwickeln und durchzuführen und zudem Menschen mit Beeinträchtigungen bei der Teilnahme an bestehenden Freizeitangeboten der Gemeinde oder der Vereine aktiv zu unterstützen.

Ein Teil unserer Freizeitangebote richtet sich primär an Menschen mit Beeinträchtigungen – gleichgültig, ob sie in unseren Einrichtungen leben, von uns begleitet werden oder uns kennenlernen wollen. Andere Angebote sind bewusst so konzipiert, dass die Begegnung von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen gefördert wird.

 

Für Anregungen und Mitarbeit in diesem Bereich sind wir stets offen!

Viel Spaß