Der Auftrag, Teilhabe und Integration für Menschen mit Beeinträchtigungen zu realisieren, bezieht sich für uns auch ganz selbst verständlich auf den Bereich Freizeit. In einer "inklusiven" Gesellschaft sollten alle Menschen frei wählen können, mit wem und wie sie ihre Freizeit gestalten.

 

Ein Teil unserer Freizeitangebote richtet sich dabei primär an Menschen mit Beeinträchtigungen – teilweise gleichgültig, ob sie in unseren Einrichtungen leben, von uns begleitet werden oder uns kennenlernen wollen.

Andere Angebote sind bewusst so konzipiert, dass die Begegnung von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen gefördert wird. Dazu werden u.a. durch „Sozialraumkoordinatoren“ Initiativen und Koordinationsaufgaben für einzelne oder mehrere Menschen mit Beeinträchtigung, z.B. mit Verbänden, Vereinen, Volkshochschulen, Jugendclubs sowie Gemeinden und Nachbarschaften, insbesondere in den Bereichen Sport und Kultur, geleistet. Auch ehrenamtliches Engagement wird ermöglicht und gefördert.

 

Regelmäßig finden für Bewohner*innen im Bereich Wohnen Ausflüge und Urlaubsfahrten statt.

 

Weitere Angebote können dem Veranstaltungskalender entnommen werden.

 

Unser Tochterunternehmen OHDG betreibt in Oldenburg das Stadtcafé und das Kino Lichtblick. Verführerische Köstlichkeiten bzw. emotionale Filme genießen alle gerne – ob mit oder ohne Beeinträchtigung.

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Breuer

Leitung zentrale Fachthemen